Wer wird gefördert?

Die Adressatinnen des Programms sind herausragende und vielver­spre­chende Dok­to­ran­dinnen und Postdocs.

Gefördert werden Be­wer­be­rinnen aus den experimentellen Naturwissen-
schaften. Der Lebens­unter­halt muss bereits durch eine Stelle oder durch ein Stipendium, die ganz­tägige Kinder­betreuung durch eine Tagesstätte oder Tages­mutter ge­währ­leistet sein.

Ort der Forschungstätigkeit während des Zeitraums der Unter­stützung durch das Programm ist Deutschland, abgesehen von be­fris­teten Auslandsaufenthalten.