Wie bewirbt man sich?

Auf der Website www.cnv-stiftung.de finden Interessentinnen alle In­for­ma­tionen für die Einreichung der Bewerbung. Die Bewerbung kann aus­schließ­lich mit Hilfe des dort hinterlegten Bewerbungsbogens erfolgen. Der aus­ge­füllte Bogen wird als PDF-Datei per Mail an bewerbung@cnv-stiftung.de ge­sen­det. Folgende Unterlagen müssen dem Antrag als PDF-Datei bei­ge­legt werden:

  • Ein tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien relevanter Zeugnisse
  • Ein kurzer Bericht über den derzeitigen Stand der wis­sen­schaft­lichen Arbeit, die geplanten Fortschritte sowie das Forschungsziel am Ende der Förderungsdauer (max. 2 Seiten)
  • Eine kurze Darstellung der persönlichen Situation und eine Be­schrei­bung des geplanten Verwendungszwecks der finanziellen Un­ter­stüt­zung (max. 0,5 Seiten)
  • Zwei Empfehlungsschreiben von mit dem Inhalt der Arbeit ver­trau­ten Wissenschaftlern/Wissenschaftlerinnen; bitte weisen Sie die beiden Urteilenden auf die „Hinweise für Empfehlungsschreiben“ auf
    www.cnv-stiftung.de hin.

Einsendeschluss ist jeweils der 30.11. eines Kalenderjahres.

Das Auswahlverfahren

Bewerberinnen, die auf Grund der schriftlichen Bewerbung in die engere Wahl kommen, werden circa drei Wochen nach Bewerbungsschluss zu einem Gespräch eingeladen. Die Bewerberinnen werden spätestens zwei Wochen nach dem Gespräch über den Ausgang benachrichtigt.